Unsere Escaltion League geht in die spannende Endphase. Zum Schluss, werden wir wieder ein großes Finalspiel bei uns im Tabletop Keller Fürstenfeldbruck abhalten.

Das große Infinity Tabletop Escalation League Finale  findet diesmal am
Dienstag, den 7.7.2015 statt.
Start: 19:00 Uhr
Ort: Feldfürsten Keller Fürstenfeldbruck

Wir werden in einer Runde Infinity „Hungerspiele“ den wahren Sieger der Escalation League küren. Die Regeln dazu findet ihr hier
http://infoflux-podcast.de/infoflux/wp-content/uploads/2014/12/N3-Hungerspiele.pdf

Es wird mit maximal 8 Spielern gespielt.
Nur Teilnehmer der Escalation League sind zugelassen (Zuschauer natürlich gerne willkommen!!)
Es muss dieselbe Fraktion gespielt werden wie in der Escalation League.

Sonderregeln:
Der Erstplatzierte der Escalation League (Sieger) erhält automatisch die Initiative. Alle anderen würfeln gemäß Regeln.

Es geht hauptsächlich um die Siegerehrung, es werden keine Siegpunkte mehr verteilt. Es handelt sich, so wie bei der Kampagne letztes Jahr um ein Spaßspiel, bei dem alle nochmal zusammenkommen sollen. Die Preise werden an diesem Tag verteilt – nicht anwesende, erhalten ihre Preise im Anschluss, haben aber möglicherweise nicht mehr dieselbe Auswahl.

Please follow and like us:

Hallo Zusammen,

der Feldfürsten e.V. wird eine sogenannte Escalation League starten um uns noch besser an die dritte Edition von Infinity zu gewöhnen und vor allem auch neuen Spielern die Möglichkeit zu geben, in dieses tolle Spiel einzusteigen. Wir verwenden dabei eine abgewandelte Form des ITS Escalation League Modus

(File zum Download: http://www.infinitythegame.com/archivo/en_ITS2015.pdf ).

Hierbei starten die ersten Runden mit verringerten Punktzahlen und vereinfachten Regeln. Ab Runde 4 werden offizielle Turnierszenarien gespielt.

Zeitplan:

Anmeldeschluss: 12.04.2015

Runde 1: 13.04.2015 – 26.04.2015

Runde 2: 27.04.2015 – 10.05.2015

Runde 3: 11.05.2015 – 24.05.2015

Runde 4: 25.05.2015 – 07.06.2015

Runde 5: 08.06.2015 – 21.06.2015

Runde 6: 22.06.2015 – 05.07.2015

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich im Forum. http://forum.feldfuersten.de

Für Feldfürsten e.V. Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

Für (noch) nicht Mitglieder (sehr gerne gesehen!!!) kostet die Teilnahme 5.- €

 

Modus:

Es wird sowohl Szenario Punkte, als auch Armeeaufbaupunkte geben.

Für jedes Szenario ist 2 Wochen Zeit, das heißt: 1 Pflichtspiel alle 2 Wochen

  1. Szenario Punkte

Gespielt werden insgesamt 3 Escalation League Szenarios und 3 ITS Szenarios. Die jeweiligen Regeln werden dem ITS Regelbuch (Link oben) entnommen.

Szenario 1: Escalation League „First League Round“ (Seite 48)

Szenario 2: Escalation League „Third League Round“ (Seite 49)

Szenario 3: Escalation League „Fourth League Round“ (Seite 49)

Szenario 4: ITS Mission „Transmission Matrix“ (Seite 22)

Szenario 5: ITS Mission „Coffin Raiders“ (Seite 30

Szenario 6: ITS Mission „Nimbus Zone“ (Seite 41)

 

Ergebnisse werden per Ergebnisbogen an die Orga mitgeteilt (wird nach Anmeldung verteilt).

Die Spiele finden höchstwahrscheinlich im Tabletopkeller der Feldfürsten e.V. statt, sind jedoch nicht örtlich gebunden. Wenn ihr also eigene Platten habt, nur zu!

Paarungen werden in den ersten beiden Escalation League Runden nach Mentor VS. Starter Prinzip generiert (Wenn möglich immer ein Erfahrener gg. einen Neuling um diese in das Spiel einzuführen). Danach nach Schweizer System.

  1. Armeeaufbaupunkte

Es soll außerdem Punkte dafür geben, dass ein Spieler eine Armee aufbaut oder ausbaut.  Dafür wird folgender Modus verwendet:

Pro 50 Punkte, die ein Teilnehmer während der Escalation League bemalt, erhält der Spieler 5 Siegpunkte bis zu einem Maximum von 30 Siegpunkten. Um für die Wertung in Frage zu kommen, muss im Feldfürsten e.V. Forum ein Armeeaufbau Thread eröffnet werden. Hier müssen sowohl Fotos der unbemalten (grundiert ist okay) als auch Fotos der bemalten Miniaturen gepostet werden. Die Orga rechnet die Punkte dann automatisch ein. Bases zählen nicht zur Wertung. Eine Zeitwertung gibt es hierbei nicht – wann etwas bemalt wird, geht nicht in die Wertung ein, solange es zum Abschluss der Liga bemalt ist.

 

Siegerehrung:

Der Sieger wird durch Zusammenrechnung der Armeeaufbaupunkte und Szenariopunkte ermittelt.

Jeder Teilnehmer erhält einen Preis (Wert mindestens 5€).

Bei Fragen, bitte im Forum, oder direkt per Mail an Patrick@Feldfuersten.de melden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und hoffentlich viele neue Gesichter!!

 

Euer Patrick

Feldfürsten e.V.

Please follow and like us:

Unsere zweite Paradiso Kampagne neigt sich dem Ende zu. Diesmal sind 10 Spieler angetreten und wir haben eine Bemalwertung eingeführt bei der diejenigen belohnt werden, die während der Kampagne ihre Miniaturen bemalen (Ergebnisse dazu in einem separaten Post). Es hat mir ein weiteres Mal riesig Spaß gemacht und ich freue mich, dass auch die neuen Spieler viele Erfahrungen sammeln konnten und sich damit bereits auf öffentlichen Turnieren mehr als gut schlagen!

Die letzten Spiele werden aktuell noch ausgetragen und nächste Woche soll unser Abschlussspiel stattfinden. Hier geht es weniger um die Wertung (diese zählt nicht zur Kampagnenwertung) sondern es geht hauptsächlich darum, dass wir alle nochmal zusammenkommen und gemeinsam eine Runde zocken. Außerdem soll die Siegerehrung hier stattfinden.

Dafür habe ich mir ein besonderes Szenario überlegt, das ein Spiel jeder gegen jeden möglich machen wird (Danke Bene für die Inspiration).

Die kompletten Regeln findet ihr hier.

Ich freu mich drauf!

Please follow and like us:

Am Sonntag, den 13.4. war es endlich so weit. Die Finalmission unserer Kampagne fand statt. Damit alle gemeinsam spielen konnten, haben wir uns Regeln für ein Team-Match überlegt und spielten 2 gg. 2.

Um den ersten Platz spielten Bene mit seiner Combined Army und Bruno mit seinen Aleph. Bene spielte dabei im Team mit seinen Nomads (leider konnte Hunter mit seinen Yu Jing nicht teilnehmen) und Bruno im Team mit Steves Aleph. Extrem passend, da die Story der Paradiso Kampagne im Finale ebenfalls die große Schlacht zwischen Aleph und Combined Army beschreibt!

Auf der zweiten Platte spielte Tobi mit seinen Tohaa und Flos Yu Jing (Flo konnte leider nicht kommen) gegen Manus Haqqislam und meine Military Order. Ich hatte im Laufe der Kampagne extrem oft gegen meinen Bruder Manu spielen dürfen. Am Ende gemeinsam mit ihm zu spielen war natürlich super. Außerdem haben wir uns schon riesig auf das erste Spiel auf unserer neuen Platte gefreut!

Bedingt durch die Sonderregeln der Kampagne durfte jeder Spieler die Miniaturen, die in der letzten Mission überlebt hatten ohne Punktkosten zu bezahlen mitnehmen – das führte zu mehr als 1000 Punkten pro Seite. Es versprach ein sehr spannender Tabletop Tag zu werden!

Die Mission
Das Kampagnenfinale ist ein Kill Points Szenario bei dem es gilt den Gegner komplett auszuschalten. Außerdem findet das Spiel im Kern des letzten Monolithen statt, der während des Spiels einstürzt. Zu Beginn jeder Runde werden mehr und mehr Trümmerstücke zufällig auf dem Spielfeld verteilt. Diese Trümmerstücke sind extrem tödlich (kein Rüstungswurf, sofort ausschaltend, Ausweichen mit -6). Das Szenario gewinnt man, indem der Gegner komplett vernichtet und die Landeplattformen frei von Trümmerstücken kontrolliert wird.

Platte 1: Tohaa & Yu Jing VS Haqqislam & Military Order 

Manu und ich hatten im letzten Spiel releativ viele Miniaturen sichern können und stellten damit insgesamt über 1000 Punkte. Tobi und Flo dagegen konnten keine Miniaturen sichern. Wir waren damit also fast 2:1 überlegen. Dazu kam, dass wir die erste Runde automatisch gewannen. Nicht sehr Balanced… Aber an diesem Tag ging es mehr um den Spaß am Spiel, vor allem, da es in unserer Begegnung kaum um etwas ging.

Manu stellte zwei TAGS und McMorrough und ich meinen 5er Magisterlink sowie meine neue Liebe die HMG Drohne mit Monofilamentminen. Außerdem einige Sniper, Drohnen und Spezialisten für die Mission.

Tobi spielte seine Turnierliste mit mehreren 3er Link-Teams. Auf der Yu Jing Seite stellte er einige Oniwaban auf. Dazu kamen Total Reaction Drohnen und ebenfalls einige Spezialisten.

Das Spiel lief wie es laufen musste. Manu und ich hatten die erste Runde und die Übermacht machte sich stark bemerkbar. Auch Tobis Hoffnungen, dass die fallenden Trümmerstücke einige Verluste auf unserer Seite verursachen würden, wurden nicht erfüllt, so wurde sehr schnell deutlich, dass unser Finalspiel wenig spannend werden würde…

Gemeinsam mit McMorrough zerlegten wir die ersten Oniwaban und leghten zwei von Tobis Links lahm. Meine Ritter, unterstützt von Manus Lasiq Sniper kümmerten sich um Tobis Total Reaction Drohnen auf den Dächern und rückten dann in die Mitte vor.

In den folgenden Runden lieferten wir uns einige kleinere Scharmützel mit den übriggebliebenen Tohaa aber in der dritten Runde entschieden wir das Match endgültig für uns. Das bedeutete am Ende einen dritten Platz für mich und einen vierten für Manu. Tobi landete dadurch auf Platz fünf.

Platte 2: Aleph & Aleph VS. Combined Army & Nomads
Ganz anders als bei uns ging es auf der zweiten Platte zu. Hier wurde nicht nur um Platz 1 gekämpft, sondern es trafen auch deutlich größere und ausgeglichenere Streitmächte aufeinander. Das Spiel um Platz 1 wurde auf unserer – zwar nicht bemalten aber trotzdem tollen – Spartan Scenics Platte ausgetragen.

Sowohl Bene als auch Bruno konnten die Missionen zuvor erfolgreich abschließen und traten daher bereits jeweils mit Armeen >600 Punkten auf. Der narrative Modus der Kampagne führte dazu dass auf jeder Seite zusätzliche Einheiten kostenlos verfügbar wurden. Für CA bedeutete das einen kostenfreien AVATAR während Bruno sich über einen kostenfreien ACHILLES und PHOENIX freuen durfte.
So standen auf beiden Seiten am Ende zwei TAGs und jede Menge weitere Miniaturen – zum Beispiel 5 Total Reaction Drohnen bei Bruno. Man konnte schon ahnen, dass das hier nicht schnell vorbei sein würde…

 

In der ersten Runde ging dann trotzdem alles recht schnell. Das erste Trümmerstück traf direkt die beiden Marut die den Einsturz nicht überlebten. In jedem anderen Spiel eine absolute Katastrophe aber so waren auf der Seite von Bruno & Steve noch  immer genug Punkte vorhanden um das Spiel spannend zu halten.

Leider habe ich von dem weiteren Spielverlauf nicht so viel mitbekommen, da wir ja selbst gespielt haben. Irgendwann merkte man nur, dass es immer lauter und lauter wurde. Die beiden Platz 1 Anwärter lieferten sich ein heftiges Match und schenkten sich nichts. Doch wie es zu erwarten war, war einfach kein Ende in Sicht. Zu viele Punkte, zu viele Modelle und definitv zu viele Emotionen…. Also einigte man sich am Ende auf ein episches Nahkampf Duell zwischen Marut (der wie durch ein Wunder wieder auferstanden war) und Avatar.

Nach drei Nahkampfrunden war dieses Duell entschieden und Bene ging mit seinem Avatar als Sieger der Kampagne hervor.

Siegerehrung
Nach diesem tollen, aber anstrengenden Finale, sah die Tabelle am Ende folgendermaßen aus:

Platz Name Armee Sieg-
punkte
Überlebte Einheiten
1 Bene (2) Combined 79 2086
2 Bruno Aleph 73 1940
3 Patrick PanOceania 73 1705
Bene Nomads 64 1380
4 Manu Haqqislam 46 1538
5 Tobi Tohaa 43 851
Patrick(2) Ariadna 34 522
6 Hunter Yu Jing 27 845
7 Flo Yu Jing 27 753
8 Steve Aleph 16 1082

Wiedereinmal unterstützt von unserem Partner fantasyladen.de konnten sich alle Teilnehmer zusätzlich zu den Medaillen für Platz 1-3 auch über tolle Infinity Preise freuen. Und so sahen die glücklichen Gewinner aus.

 

Vielen Dank an dieser Stelle an alle 8 Teilnehmer für tolle Spiele in den letzten sechs Monaten. Und natürlich an Alex und sein Team von  fantasyladen.de die uns nicht nur mit den Preisen für Turniere und Kampagnen entgegenkommen sondern auch mit ihrem tollen Sortiment dafür sorgen, dass unser nie enden wollender Infinity-Bedarf gestillt wird.

Die nächste Kampagne folgt bestimmt, ich freue mich drauf!

Please follow and like us:

Seit Oktober 2013 haben wir mit 10 Teilnehmern die Infinity Paradiso Kampagne gespielt.Nun ist es soweit und das große Finale steht an. Dies wird im Rahmen von 2 Teamspielen durchgeführt.
Auszug aus dem Forum. 

Drittes Szenario des vierten Kapitels. Ort: Der Kern des letzten Kosmoliten. Die Streitkräfte der Spieler haben den Kern des Kosmoliten erreicht, hier wird die finale Schlacht um den T´zechi stattfinden. Die heftigen Kämpfe haben jedoch die innere Struktur des Kosmoliten angegriffen und er droht nun auf die Eindringlinge einzustürzen. Trümmerstücke blockieren bereits die Eingänge zum Kern, so dass sich der einzige Ausgang auf der Evakuierungsplattform des T´zechi befindet. Um das Missionsziel zu erreichen, müssen die Spieler ihre Einheiten schnell in den zentralen Bereich des Kosmoliten bewegen, ihren Gegner auslöschen und die Startplattform frei von Trümmerstücken halten. 

Ergebnisse und Paarungen
Ergebnisse aus Kapitel 4 Spiel 2

Das finale wird in 2er Teams gespielt. Dabei spielen die vier besten Spieler des Kapitels nach Schweizer System gegeneinander. Die Teampartner ergeben sich durch die Platzierung der anderen vier Spieler. Platz 1 spielt mit Platz 8, Platz 2 spielt mit Platz 7 usw.
Die Zweitarmeen (die schlechter platzierten Armeen von Bene und Patrick) stehen als Springer zur Verfügung sind ansonsten aber vom Finale ausgeschlossen

Daraus ergeben sich die folgenden Teamspiele:

Tisch 1:
Team 1: Bene (CA) und Hunter
VS
Team 2: Bruno und Steve
NARRATIVER MODUS ALEPH gegen COMBINED ARMY 

Tisch 2:
Team 3: Tobi und Flo
VS
Team 4: Patrick (PanO) und Manu

Regeln:

Szenario
Es wird das Szenario 403 aus der Kampagne gespielt. Die Armeelisten werden dabei ganz normal auf 300 Punkte + die Reserven aus dem vorherigen Szenario aufgestellt. Alle Regeln kommen standardmäßig zum Einsatz mit folgenden Anpassungen für Teamspiele:

Strukturelle Integrität:
In der ersten Runde werden bereits 2 Trümmerschablonen gewürfelt. Steigend mit jeder Runde (Runde 2 – drei Schablonen, Runde 3 – vier Schablonen etc.)

Siegpunkte:
Die Siegpunkte werden nach Szenarioregeln verteilt. Ein Spieler erhält dabei nur die 5 Siegpunkte wenn
a) das gegnerische Team vollständig ausgelöscht ist
b) die Startplattform gesichert ist und
c) der Spieler noch mindestens ein eigenes Modell im Zustand normal auf dem Spielfeld hat.

Beispiel: Team A hat Team B komplett ausgelöscht und die Startplattform gesichert. Spieler 1 hat noch 3 Modelle auf dem Tisch während Spieler 2 sein letztes Modell im letzten Feuergefecht verloren hat.
–> Spieler 1 erhält 5 Siegpunkte. Alle anderen erhalten 0 Siegpunkte.

Teamspielregeln:
Die Spielzüge des Teams werden gleichzeitig abgehandelt. Das heißt, beide Spieler aus Team A spielen gleichzeitig ihre erste Runde, danach spielt Team B die erste Runde usw.

Die Armeen des Teams zählen als verbündet. Modelle des Teampartners dürfen geheilt bzw. repariert werden. Sie profitieren auch von Auren und Sichtblockern wir OSE oder Rauchgranaten des Teamkameraden.

Die Befehle der Spieler dürfen weiterhin nur für die eigenen Modelle derselben Kampfgruppe verwendet werden.

Initiativewurf:
Das Team bestimmt einen Spieler des eigenen Teams, der den Initiativewurf durchführt. Bei diesem Wurf kommen alle Modifikatoren, die dieser Spieler sich erspielt hat zum Einsatz.

Finaltag: 

Die beiden Finals finden am selben Tag statt. Zur Terminfindung wird eine Abstimmung stattfinden (separat). Als Zeitplanung werden ca. 5h angesetzt.

Sollte ein Spieler am Finaltag ausfallen, spielt Bene im Team mit seinen Nomads
Sollte ein weiterer Spieler ausfallen, spiele ich im Team mit meinen Ariadna
(Teams werden dann spontan von mir  nach Schweizer System angepasst)

Nach den Finalspielen gibt es die große Siegerehrung und Preisverleihung. Jeder Spieler darf sich dabei einen Preis aussuchen, beginnend mit dem ersten Platz. JEDER Spieler erhält einen Preis der mindestens so viel wert ist wie das Startgeld.

Viel Spaß beim finale!

Please follow and like us: